Beiträge

GLOW Einhorn Kondome

Pink. Glamour. Glitzer. GLOW.

Letztes Wochenende strömte die gesamte Berliner Beauty und Fashion Welt in die STATION am Gleisdreieck zur GLOW. Deutschlands größte Beauty Convention GLOW by dm.
Der Altersdurchschnitt von etwa 12’000 Besuchern lag bei circa 17 Jahren (geschminkte 30). Die Zielgruppe definiert sich definitiv als weiblich, jung und Beauty interessiert. Der Besucher Fokus orientierte sich unverkennbar an den unzähligen Glücksrädern der Aussteller. Ob Lippenstift, Puder oder Abschminktücher, es gab extrem viel zu gewinnen. Proben zum Anfüttern potenzieller neuer Kundschaft.
Neben dem Abgreifen von Gratisproben waren auch viele für SELFIES mit den Instagram und You Tube Stars auf der Convention. Influencer wie Mrs Bella, Xleata, Judith Williams, Marvyn Macnificent, Stefanie Giesinger, Dagi Bee, Paola Maria, Tamtam Beauty und Conchita betraten die pinken Teppiche und Bühnen.

Das must-attend Live- Event der Beauty- und Influencerwelt.

Schon beim Empfang im Pressebereich fühlte man sich herzlich willkommen. Das Personal war so gut eingearbeitet, dass nirgends lange Warteschlangen entstanden (mit Ausnahme der Glücksräder). An jedem Infostand bekam man kompetente Auskünfte. Ebenso gut koordiniert waren die Sicherheitskräfte. Das Ticket Limit wurde so gesetzt, dass es zu keinerlei Überfüllung und Platzangst in den Hallen kam. Das Durchatmen auf 23.000qm wurde also gewährleistet. Maiko Heinrich, Geschäftsführer und Produzent der GLOW by dm Convention, zieht ein positives Resümee und blickt jetzt schon mit neuen Visionen für die Messe ins Jahr 2018.

Kooperationspartner dm und die Aussteller

Überall tolle Produkte vom Drogeriemarkt- Kooperationspartner dm. Ob an Ständen oder unauffälligen Product Placement Orten, wie der Damentoilette, gab es Beauty Produkte zum Testen. Neben den dm Produkten zeigten über 80 nationale und internationale Kosmetik Marken ihre neuesten Beauty Trends.

Mit der Convention treffen sie den Nerv der Zeit. Kleine Mädels, die Schmink Tutorials und Styling Storys bekannter Influencer viral verfolgen, können auf der GLOW live ihre Stars treffen. Hoch- und tiefpreisiges Make-up, das süße Kids in erwachsende Drama Queens verwandelt. Nebenbei fand man auch Produkte, die einfach zu einem besseren Hautbild und einem inneren Wohlbefinden verhelfen.

Vegan und Bio
Vor allem bei deutschen Herstellern wird mittlerweile immer mehr Wert auf Naturkosmetik gelegt. Damit sammeln sie natürlich auch bei den Berliner Ökos große Pluspunkte. Hauptsache es steht VEGAN auf der Verpackung.

Höhle der Löwen

Neu und innovativ, das ist das Motto der bekannten TV Serie Höhle der Löwen. Bei Deutschlands größter Beauty Messe durften folgende originelle Produkte nicht fehlen:

Die Pony Puffin das Haarprodukt für Volumen und Fülle. Frauen wie ich mit dünnen Haaren kennen das Problem, man macht sich einen Zopf und er sieht einfach kraftlos und dünn aus. Auf der GLOW habe ich es jetzt mal getestet, dieses kleine DING schummelt tatsächlich tolles Volumen. Und das Beste bei diesem Schummeln, man wird nicht erwischt 😉

Vegane Einhorn Kondome, in deutschen Schlafzimmern mittlerweile gar nicht mehr wegzudenken. Bei einem auf der Verpackung angepriesenen Kalorienverbrauch von 350 kcal, können wir diese stylischen Kondome ruhig Sportzubehör nennen. Ein kleiner Nachteil ist natürlich, dass dieses Produkt Spuren von Feenstaub erhalten kann. Wem das nichts ausmacht, der wird beim Happiness-Faktor weit vorn liegen. ACHTUNG: nein, auf der GLOW wurden extra keine Gratisproben zum sofort Testen ausgegeben (wäre aufgrund der minimalen Männerquote aber auch überflüssig gewesen).

Wo wir gerade von Spaß reden, ebenfalls als Aussteller vor Ort die Hersteller der elektrischen happy brush Zahnbürste.Diese ist laut Gründer Florian: „einfach, effektiv und ehrlich mit einem gewissen Anspruch ans Design“. Ein besonders positiver Aspekt ist dabei, wie ich finde, der Nachhaltigkeitsaspekt und der sich verfärbende Bürstenkopf. In Kombination mit der CrueltyFreeAndVegan Zahnpasta kann ich dieses Zahnpflege Produkt wirklich weiter empfehlen.

Zielgruppen gerechte Musik Acts

Lukas Rieger, der deutsche Justin Bieber? Vom Synonym Klang des Namens und dem Lautstärkepegel der kreischenden Mädels könnte man genau diese Vermutung aufstellen. Als Frau aus der Musikszene würde ich persönlich auf Talentfreiheit plädieren. In Kombination mit einem Sonnyboy Aussehen sind musikalische Kompetenzen heutzutage anscheinend erst mal nur Nebensache. Was man ihm eingestehen muss, sind unfassbar gute Beats und Musikvideos und FOLLOWER: Instagram über 1,9 Millionen Abonnenten, Musical.ly über 3 Millionen Fans, Youtube über 480 Tausend Abonnenten, Twitter über 123 Tausend Follower. Kein Wunder, dass der 18-jährige Popsänger sich jetzt schon über ausverkaufte Locations seiner Tour im Jahr 2018 freuen kann.

Die restlichen musikalischen Acts musste ich aufgrund meiner musikalischen Wertvorstellungen leider boykottieren.

Richtige Musik Acts wären hier aber wohl tatsächlich nicht so gut angekommen. Mit Texten wie: „Du bist schön aber dafür kannst du nichts … “ von Alligatoah. Leider bestätigte sich genau dieser Satz in verschiedensten Situationen. Laut dem Statement der musikalischen Zwillingsbrüder Marcus & Martinus, die für eine Milliarde kleiner Mädels Idole sein wollen, sei es blöd und langweilig in die Schule zu gehen, aber leider Pflicht. CHECK Bildungsauftrag erfüllt ✔

my GLOW con

GLOW Maui

Ich habe mich natürlich zwischen so viel Pink, Glitzer und Glamour auf der GLOW extrem wohlgefühlt. Zwei, drei kritisierende Dinge in diesem Beitrag bedeuten nicht, dass ich die Beauty Welt nicht mag, im Gegenteil ich liebe sie. Trotzdem ist weniger manchmal mehr und ich finde es extrem schade, dass das so viele vergessen. Sympathie wird oft nur noch oberflächlich gemessen.

Kaum jemand macht sich noch die Mühe, um hinter die Fassade und das äußere Erscheinungsbild eines Menschen zu schauen. Aus dem Satz „Der erste Eindruck ist wichtig“ wurde „Der erste Eindruck ist entscheidend, danach gibt dir kein jemand eine zweite Chance“ geurteilt wird nach dem Aussehen. Die Bedeutung von Menschen werden nur noch gemessen an Followern und Abonnenten, hast du keine, bist du niemand. Wie schön wäre es, wenn trotz all diesem GLOW die Personen hinter ihren Make-up Masken real bleiben.

Prinz Pi bringt das in einem Song von seinem neuen Album, zusammen mit Mark Forster auf den Punkt: 
„Wohin du auch schaust, es ist wieder optimal
Jeder ist perfekt auf seinem Instagramkanal
Doch du bist nicht wie der ist, du bist nicht wie die ist
Man, du bist kein Remix, du bist das Original

Guck mal in dein’n Spiegel, da steht das Original
Du bist nicht kopiert, nein, du bist gemalt
Alles, alles echt, nix gefakt oder falsch
Keine zweite Wahl, nein du bist das Original“

GLOW After Movie 2016