Kopfhörer als Flirt Schutz

Musik und Sport sind mein Leben, für mich gibt es beides nur in Kombination. Natürlich braucht man keine sportlichen Aktivitäten, um Musik genießen zu können, bloß was wäre Sport ohne Musik, die uns motiviert? Für mich nahezu unvorstellbar und darum ein Hoch auf die Erfindung: Kopfhörer!

Problem der Affen – Abschreckung durch Kopfhörer

Aus den verschiedensten Gründen wechsle ich öfter mal die Fitnessstudios. Immer wieder muss ich feststellen, egal wo, du brauchst einfach gute Kopfhörer mit denen du deine eigene Musik hören kannst. Wieso? Das hat bei Frauen sogar einen Grund mehr, als nur den des besseren Soundeffektes – es vermeidet in den meisten Fällen dumm angelabert zu werden. Wenn ich meinen IPod vergesse, stecke ich mir sogar vorsorglich die Hörer ins Ohr und verstecke den Anschluss, damit es wenigsten danach aussieht als würde ich mich in einem fokussierten musikalisch untermalten Trainings Flow befinden. Leider übertreibe ich an dieser Stelle nicht, geht mal als Frau bei einer größeren Fitness Kette – allein in den Freihantelbereich … what did I say? 😉

InEars ohne Geräuschkulisse

Damit man wirklich nichts anderes als die Musik hört, finde ich InEars am optimalsten. Das Ohr ist „dicht“ und du bist in deiner eigenen Welt, eben im Fokus. Die durchdringt nicht mal ein männliches „Hallo, na du auch hier?“ die einzige Reaktion darauf ist fortan nur noch der Griff zu schwereren Gewichten. Wieso schreibe ich fortan? Weil ich mir jetzt genau solche gegönnt habe. InEars ohne Kabelsalat durch ihre Bluetooth Funktion.

Auf den Style kommt es an.

Natürlich muss man beim Sport nicht „durchgestylt“ aussehen, aber ich fühle mich gern wohl in dem was ich trage. Ich mag es wenn Klamotten, Handtuch, Zubehör und Schuhe stimmig sind. Was für mich gar nicht in Frage gekommen wäre sind riesige Kopfhörer. Die sind zurzeit zwar „voll cool“, beim Training und manchen Übungen aber echt hinderlich. Ich habe mich darum final für Soul Sport Inears mit Bluetooth Funktion von Gorilla Sports entschieden. Ganz nebenbei passen sie auch zu meinem Sportoutfit, von Gorilla Sports (siehe Bilder).

Schlicht – Stylisch – Super Sound – Sportliches Design. Attribute die man sich von so manchem Mann vergeblich wünscht, geschweige denn das Preis Leistungsverhältnis, dass bei letzteren wahrscheinlich noch schwerer zu finden ist als bei den perfekten Kopfhörern. In diesem Sinne hört euch mal das neue Kontra K Album an, mal wieder sehr motivierende Texte.
DAS hab ich mir gegönnt – checkt das YouTube Video – die stylischen Soul Sportkopfhörer Bluetooth Run Free Pro sind jetzt meine 🙂